01.12.2020

Vereinsakademie: Nähe und Distanz - Schutz vor Grenzverletzungen und Machtmissbrauch!

Achtsamkeit und Sensibilität im Hinblick auf Nähe und Distanz sind in der Arbeit in Vereinen aber auch im privaten Bereich unabdingbar. Das frühzeitige Erkennen von Grenzverletzungen, der Umgang mit Macht, die Stärkung der Fähigkeit zu qualifizierter Intervention und die Einleitung notwendiger Handlungsschritte können Schutz und Sicherheit gewährleisten. Ziel ist es, eine Kultur des achtsamen Miteinanders und des aufmerksamen Hinschauens sowie Vertrauens zu entwickeln, weil das ein Qualitätsmerkmal für das Handeln in Vereinen darstellt. Auch wenn präventive Verhaltensweisen bereits häufig als Selbstverständlichkeit angenommen werden, ist es wichtig, gemeinsame Standards zu entwickeln und einzuführen.
Ort:
Spiegelsaal des Tiroler Bildgunsforums oder Online
Innsbruck

Termin:
01.12.2020
Dienstag, 19.00 - 20.30 Uhr


ReferentIn:
Dr. Hannes Wechner, Leiter der Stabsstelle Prävention gegen Gewalt der Diözese Innsbruck, und Theresa Auer, BA MA, Mitarbeiterin der Kinder- und Jugendanwaltschaft Tirol
Kosten:
0 €
kostenlos für alle haupt- oder ehrenamtlichen MitarbeiterInnen aus Vereinen
Kontakt:
info-vereinsakademie@tsn.at
Weitere Infos:
Herunterladen

Anmelden

TeilnehmerIn:

Anzahl der TeilnehmerInnen:

Kontakt

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.
Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.
Ich möchte den Newsletter des Tiroler Bildungsforums erhalten.

Captcha-Code:
CAPTCHA

Bitte geben Sie die Zeichenfolge ein.