01.09.2020

Anlage naturnaher Blumenwiesen

Blumenwiesen und Bunte Säume anstelle von grünem Rasen als neue Wege in der Grünraumgestaltung, sind die Antwort auf neue Herausforderungen wie Klimawandel und Artenschwinden. Blumenwiesen trocknen nicht so schnell aus und müssen deshalb auch nicht gegossen werden. Gleichzeitig sind die bunten Flächen eine optische Bereicherung. Durch die geringere Pflegeintensität der Flächen, werden Ressourcen für andere Bereiche frei. Gleichzeitig sind sie für die Natur überaus wertvoll - als neuer Lebensraum für Hummeln, Schmetterlinge und Wildbienen.

Im 3-teiligen Kurzlehrgang zeigt Matthias Karadar, Projektleiter von Natur im Garten, wie man Blumenwiesen in der Gemeinde anlegen kann und wie diese gepflegt werden müssen. Denn die richtige Pflege ist entscheidend für den Erfolg einer bunten Blumenwiese.

Nach einem kurzen theoretischen Einstieg und Beispielen aus anderen Tiroler Gemeinden, wird auch selbst Hand angelegt. Im Rahmen des Lehrganges werden in der Gemeinde gemeinsam Blühflächen angelegt und über die nächsten Monate begleitet. Vom Aussäen und Pflanzen bis zur ersten Blüte und dem Mähen der Blumenwiesen, werden alle notwendigen Arbeiten durchgemacht.

Ziel des Lehrganges ist es, in der eigenen Gemeinde selbst naturnahe Blumenwiesen anlegen zu können.

Programm
1. Termin Dienstag, 1. September 2020
8.30 - 15.00 Uhr
Einstieg in das Thema „Blumenwiesen im öffentlichen Raum“
Anlage mehrere naturnaher Grünflächen

2. Termin Dienstag, 6. Oktober 2020
8.30 - 12.00 Uhr
Naturnahe Blumenzwiebeln und erste Pflegeschritte

3. Termin Juni 2021
8.30 - 12.00 Uhr
Pflege naturnaher Grünflächen

Teilnahmegebühr: 185,00 € für alle 3 Termine inkl. Verpflegung
160,00 € ermäßigt für Mitglieder des Tiroler Bildungsforums

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union.

Anmelden

TeilnehmerIn:

Anzahl der TeilnehmerInnen:

RechnungsempfängerIn

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.
Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.
Ich möchte den Newsletter des Tiroler Bildungsforums erhalten.

Captcha-Code:
CAPTCHA

Bitte geben Sie die Zeichenfolge ein.

Ort:
Gemeindeamt
Lechaschau

Termin:
01.09.2020
DI, 8.30 bis 15.00 Uhr


ReferentIn:
Matthias Karadar
Biologe und Projektleiter von Natur im Garten
Kosten:
185 €
165 € für TBF-Mitglieder
inklusive Mittagessen und Getränke
Anmeldeschluss:
01.09.2020
Kontakt:
naturimgarten@tsn.at