Krankheit und Tod in der Nachbarschaft, 28.01.2021

Krankheit und Tod in der Nachbarschaft, 28.01.2021

Praktische Hilfestellungen im Umgang mit schwer kranken und sterbenden Menschen.

Bei schwerer Krankheit ist das ganze Familiensystem im Ausnahmezustand. Deshalb sind die Hilfe und Unterstützung der Menschen im unmittelbaren Umfeld enorm wichtig. FreundInnen und NachbarInnen können wesentlich dazu beitragen. Anhand praktischer Beispiele werden Möglichkeiten besprochen, die einfach umsetzbar sind und somit für alle Beteiligten – auch für den/die HelferInnen selbst – entlastend sein können. In Kooperation mit der Tiroler Hospiz Gemeinschaft Nach erfolgter Anmeldung wird vor der Veranstaltung ein Link per Mail zugesendet, der die einfache Teilnahme über Handy, Tablet, Laptop oder PC ermöglich. Es muss kein Programm heruntergeladen werden!

Termin: Donnerstag, 28.01.2021
Uhrzeit: 19:00 bis 20:30
Erwachsenenschule: Absam
ReferentIn: Christinae Haas-Schranhofer, Expertin in Palliative Care, Pflegedirektion der Tiroler Hospiz Gemeinschaft
Kosten: freiwillige Spenden für die Tiroler Hospizgemeinschaft
Anmeldung: www.erwachsenenschule.at/absam