Bildungsreise 1. Weltkrieg

Historische Dreitagesfahrt für ChronistInnen und Interessierte

Die dreitägige Bildungsreise für ChronistInnen und historisch Interessierte führt auch dieses Jahr u. a. an Kriegsschauplätze des Ersten Weltkrieges und ergänzt die Reisen aus den vergangenen Jahren durch neue Aspekte und Orte.
Der Schwerpunkt liegt geografisch auf das Gebiet vom Isonzo bis in das Valsugana und zeitlich auf die Kriegsjahre 1917 und 1918. Gerade die letzten beiden Kriegsjahre waren an der Isonzofront besonders dramatisch und sind noch heute Synonym für eine besonders brutale Kriegsführung.
Wir bereisen ausgewählte Schlüsselpunkte an der ehemaligen Front am Isonzo, werden dort nicht nur Museum besuchen, sondern auch Wanderungen zu Schützengräben und Freilichtmuseen durchführen sowie Kriegsdenkmäler besichtigen. Vor Ort werden uns fachkundige Personen führen und wir bewegen uns frei durch das Gelände.
 
 

Termin: Fr. 7. September bis So. 9 September 2018
Kosten: € 325,-- ÜNF/HP, Bus, Eintritte, Führungen
Anmeldung: bis Ende Juni 2018