Europlants

Europlants - Grundtvig Lernpartnerschaft

Europlants ist ein Projekt im Rahmen einer Grundtvig Lernpartnerschaft mit 8 beteiligten Partnerländern, das sich über einen Zeitraum von 2 Jahren erstreckt. Dabei werden neben Vorbereitungs- und Planungsschritten  6 Treffen im Abstand von 4-6 Monaten in einigen Partnerländern organisiert. Die Dauer dieser Treffen ist für jeweils 3 Werktage geplant.            

Das Projekt soll dazu beitragen, altes Pflanzenwissen an junge Generationen zu vermitteln und damit eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen. Für junge Menschen kann sich ein Mehrwert durch das Lernen über Traditionen, Kultur und Umweltfragen ergeben.

Für Erwachsene ist es eine Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, neue Technologien (Bsp. e-book) kennen zu lernen und zu lernen, das eigene Wissen weiterzugeben. Diese Wissensvermittlung schafft wiederum einen Zugang zu jüngeren Generationen.
Die Treffen beinhalten Besuche, Exkursionen und Vorträge. Die Lernenden erfahren verschiedene Methoden und Aktivitäten zum Umgang mit dem Thema des Projektes, die dann in den eigenen Ländern lokal umgesetzt werden können.  Das Zusammentragen von Wissen aus verschiedenen Partnerländern über das Projektthema soll eine Diskussion ermöglichen.

Auf lokaler Ebene entwickeln die Partnerorganisationen eigene Aktivitäten und Projekte zum Thema. Aus dem Pflanzenwissen der verschiedenen Länder wird eine Gruppe ein e-book erstellen und dabei eine Möglichkeit der Wissensvermittlung kennen lernen. Dieses e-book soll junge Menschen dazu motivieren, die Bedeutung und Verwendung von Pflanzen im täglichen Leben umzusetzen.


Ziele:

  • Verschieden Nutzungsmöglichkeiten von Pflanzen in anderen Ländern kennenlernen.
  • Die Bedeutung des Wissens aus früheren Generationen erkennen
  • Wissenstransfer innerhalb der Partnerländern und zwischen Generationen
  • Kennenlernen und Verwenden von neuen Technologien zur Wissensvermittlung
  • Erstellung eines e-books um das gesammelte Wissen nutzbar zu machen
  • Eine Zusammenstellung von Daten über die Nutzung von Pflanzen in verschiedenen europäischen Ländern
  • Austausch von Methoden, „Best Practice“- Beispielen und neuen Konzepten zur Förderung und Verbreitung von Wissensaustausch zwischen Generationen
  • Erstellen eines Web-Blogs in dem alle Materialien und Ergebnisse gesammelt werden
     

Ergebnisse des Projekts:
Web-Blog -> http://europlantsblog.wordpress.com/
Abschlussbericht
DVD
E-Book über die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten der Pflanzen.
Plakate und Flyer in allen Sprachen der Partnerländer und Englisch um das Projekt bekannt zu  machen
Logo des Projekts
Organisation einer europäischen Konferenz zur Bewerbung eines urbanen und städtischen Grünraumes und Nutzungsvielfalt von Pflanzen.

Beteiligte Partner:
Asociación USIT - E-SPANIEN
KC English - GB-VEREINIGTES KÖNIGREICH ENGLAND
Verein zur Förderung Innovativer Wohn-und Lebensformen eV. - DE-DEUTSCHLAND
Pistes Solidaires - FR-FRANKREICH
Közép-dunántúli Szövetség az Ifjúságért (KÖSZI) - HU-UNGARN
Soro Tori Onlus - IT-ITALIEN
Educator O.S. - CZ-TSCHECHIEN
Tiroler Bildungsforum – AT-ÖSTERREICH

Mobilitäten:

19.-22.11.2012          Alicante E
15.-19.04.2013         Cawsand UK
10.-14.06.2013         Potsdam DE
09.-13.10.2013         Innsbruck AUS
25.02.-01.03.2014    Region Balaton HU
22.-26.04.2014         Marseille FR
17.-20.06.2014         Ostrava CZ

Impressionen: