Unsere Leistung

Das Tiroler Bildungsforum - Verein für Kultur und Bildung gestaltet leistbare, gemeinwesenorientierte Bildungs- und Kulturarbeit in 224 Tiroler Gemeinden. Dies geschieht durch über 2.000 Veranstaltungen mit ca. 40.000 TeilnehmerInnen in vier Bereichen:

Erwachsenenschulen - Bildung wo Sie leben!

  • 93 Zweigstellen, die 173 Gemeinden betreuen
  • 130 ehrenamtliche LeiterInnen mit Teams
  • gemeinwesenorientierte Bildungs- und
  • Kulturangebote in den Gemeinden

Chronikwesen - ChronistInnen schaffen Quellen!

  • 300 ehrenamtliche OrtschronistInnen mit Teams
  • Dokumentation über die Gemeinde und deren BewohnerInnen
  • Bildungsangebote, Ausstellungen von und für ChronistInnen
  • Fachzeitschrift Tiroler Chronist

Forum Blühendes Tirol - Lebensraum gestalten!

  • 40 ehrenamtliche MitarbeiterInnen
  • Beratungen für eine gelungene Lebensraumgestaltung
  • Blühende Träume – Tiroler Gartentage
  • Erstellung von Grün- und Freiraumkonzepten für Gemeinden

Bildung und Kultur aktuell!

  • gesellschaftspolitische Veranstaltungen für Interessierte
  • Stärkung der Gemeinwesenarbeit durch Begleitung der „Wochen der Gemeinde“
  • Seminare für BürgermeisterInnen, leitende Gemeindebedienstete und GemeinderätInnen
  • Bildung für VereinsmitarbeiterInnen und FunktionärInnen

5 TeilzeitmitarbeiterInnen (insgesamt 110 Wochenarbeitsstunden) und die Vorstandsmitglieder des Tiroler Bildungsforums mit Obmann ÖkR Josef Hechenbichler unterstützen die Tätigkeit der 500 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Serviceangebote, Schulungen und Tagungen geben Hilfestellung in ihrer Tätigkeit.

Projekte werden von der Geschäftsstelle aus koordiniert. Aktuell sind dies:

  • Netzwerkstelle Gemeinschaftsgärten
  • bewegtes Leben - Sicherung Kulturerbe Schmalfilm
  • Globale Zusammenhänge erkennen z.B. Heute pfui, Morgen hui!
  • Flurnamenerhebung - Sicherung Kulturgut

Hintergrundbild: